• Oikos

Apple: „So lässt sich der Gesichtsschutz justieren“


Nach der Ankündigung Tim CooksCook’s, Apple werde fortan bis zu 1 Million Gesichtsschutz-Einheiten pro Woche produzieren und in einem ersten Schritt an US-Krankenhäuser mit entsprechendem Bedarf verteilen, hat Apple jetzt einen zugehörigen Hilfe-Eintrag in der hauseigenen Support-Datenbank veröffentlicht.


Der Artikel mit der Kennziffer #HT211028 trägt die Überschrift „So lässt sich der Gesichtsschutz zusammensetzen und justieren“ und erklärt anhand mehrerer Animationen, wie der dünne Kunststoff-Schutz zusammengebaut, Aufgesetzt und für zusätzlichen Platz unter der Maske angepasst wird.

In seiner Videobotschaft vom Wochenende erklärte der Apple-Chef, das zahlreiche Apple-Mitarbeiter an der Schutzausrüstung arbeiten würden. Unter anderem wurde Produktdesigner und Verpackungs-Spezialisten für die Entwicklung der Hilfsmittel abgestellt, die sich schnell in großen Stückzahlen produzieren lassen. Wichtige Aspekte bei der Entwicklung waren auch die Möglichkeit zum kompakten Versand und zeitsparenden Einsatz.

Sobald genügend Kapazitäten zur Verfügung stehen, wird Apple den Gesichtsschutz an Krankenhäuser weltweit verteilen.

Newsroom & OIKOS AUTOMATIONEN

Hier findest du wichtige Informationen, hervorragende Automationen und Installationsbeispiele, die du mit deinem Oikos erstellen kannst.